Aktuell


chinesischer-pavillon-dresden-aktuelles

Unsere Veranstaltungen


Wir weisen darauf hin, dass aufgrund von Sanierungsarbeiten Veranstaltungen gelegentlich unter Vorbehalt stattfinden. Wir bitten um Verständnis. Der Chinesische Pavillon kann für Unternehmen und für die private Nutzung vermietet werden. Kontaktieren Sie uns bitte!


2018

Wir freuen uns über eine gute Zusammenarbeit, auf Ihr Interesse und Ihr Mitwirken!


Ausstellungseröffnung „Ost trifft West“
20.06.2018

Beginn: 19:00 Uhr

Chinesische und deutsche Künstler präsentieren ihre Arbeiten.

Die Ausstellung wird bis zum 30.06.2018 geöffnet sein.
Am 01.07.2018 wird 16:00 Uhr eine Finissage stattfinden.

Öffnungszeiten: tägl. 14:00-18:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.
Wir bitten um Spenden für den weiteren Aufbau des Pavillons.


Hankelmusik
08.07.2018 

Beginn: 16:00 Uhr

Das Kammerensemble Hankelmusik hat sich an der Musikhochschule in Dresden gefunden. Ausgangspunkt war die Idee, Stücke zu spielen, die direkt auf die einzelnen Musiker zugeschnitten sind.

Eintritt: 4,00€
Wir bitten um Spenden für den weiteren Aufbau des Pavillons.


In der Reihe Bürgerforum „Bildung für Nachhaltigkeit“:

„Kiefern, Karpfen und Kartoffeln  – das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft als Modell-  und Lernregion nachhaltiger Entwicklung“
18.07.2018

Vortrag von Susanne Bärisch, Sachbearbeiterin Öffentlichkeitsarbeit/Bildung für nachhaltige Entwicklung.

Beginn: 18:30 Uhr

Im Nordosten Sachsens liegt das UNESCO-Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft. Die traditionelle Teichwirtschaft schuf hier mehr als 350 Teiche, eingebettet in Dünenwälder, Feuchtwiesen, Äcker, Flussauen und Heidegebiete. Dank dieser Vielfalt sind heute seltene Tier- und Pflanzenarten, wie Seeadler, Fischotter und Glockenheide vorzufinden.

Das einzige Biosphärenreservat Sachsens ist ca. 30.000 ha groß und Bestandteil des weltweiten UNESCO-Programms „Der Mensch und die Biosphäre“. Wichtigster Grundsatz ist es, die Erhaltung der Naturvielfalt mit dem menschlichen Wirtschaften und Wirken in Einklang zu bringen. Nur so kann die jahrhundertealte Kulturlandschaft mit ihrer reichen Naturausstattung für zukünftige Generationen erhalten werden. Als Modellregion für nachhaltige Entwicklung realisiert die Biosphärenreservatsverwaltung gemeinsam mit Partnern Projekte in den Bereichen Arten- und Habitatschutz, Landnutzung, Tourismus und Regionalentwicklung. Durch Bildungsprogramme und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit wird über die Ziele des Schutzgebiets und die Aktivitäten und Projekte informiert.

Der Vortrag gibt einen Einblick ins Biosphärenreservat und stellt ausgewählte Projekte sowie Handlungsfelder der Bildung für nachhaltige Entwicklung vor.

Der Eintritt ist frei.
Wir bitten um Spenden für den weiteren Aufbau des Pavillons.


In der Reihe Bürgerforum „Bildung für Nachhaltigkeit“:

Kinder-Ferien-Camp „Drachenreiter“
06.08. – 08.08.2018

Sich auf die Spur von fabelhaften Wesen begeben …
links und rechts des Weges kleine und große Abenteuer erleben …
und dabei viel über unsere wundervolle Natur und seine Bewohner erfahren.

Ein Kindheitstraum vieler, der für Kinder zwischen 8 – 13 Jahren in der letzten sächsischen Ferienwoche in Erfüllung gehen kann.

Ein erfahrenes Team aus 2 Umweltpädagoginnen und 2 Betreuern ist mit den Kindern rund um den Chinesischen Pavillon unterwegs.

Auf dem Programm stehen u.a. folgende Aktionen:

  • Persönliches Abenteuer-Forscherbuch gestalten, um Erlebnisse festzuhalten
  • Exkursion: Unterwegs im Reich der Bäume
  • Exkursion: Auf der Suche nach Unterwasserdrachen und ihren Gefährten
  • Exkursion: Abtauchen in das Leben unter unseren Füßen
  • Gemeinsam den Drachen ChinPav zum Leben erwecken

Der Tagesablauf gliedert sich wie folgt:

  • 8:00 – 9:00 Uhr        Ankommen
  • 9:00 – 12:00 Uhr      Aktion / Exkursion
  • 12:00 -13:00 Uhr     Mittagessen
  • 13:00 – 16:00 Uhr   Aktion / Exkursion
  • 16:00 – 17:00 Uhr   Abholen

In den Randstunden am  Morgen und Nachmittag besteht die Möglichkeit die Kunst des Jonglierens zu erlernen, auf dem Niederseil zu balancieren oder der Geschichte des Drachenreiters zu lauschen

Teilnahmegebühr des 3-Tages-Camps: 60 EUR
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Kinder 

Ansprechpartner, Anmeldung & Durchführung:
Naturcontext, Heike Franke
Tel.: 034298 / 733356
naturcontext@posteo.de

Feriencamp_DRACHENREITER_low


„China auf dem Weg zur Weltmacht?“
29.08.2018

Vortrag von Prof. Patzelt

Beginn: 18:00 Uhr

Der Westen wird nicht mehr lange an der Spitze der internationalen Hackordnung stehen. Europa tut das schon lange nicht mehr und wird dorthin auch nicht mehr zurückkehren . Hingegen ist Chinas Anspruch sehr realistisch, ab 2050 die führende Weltmacht zu sein. Gerät nicht seine innere Stabilität ins Wanken, so wird dieses Land als Markt und als Produktionsstandort das Zentrum der Weltwirtschaft werden. Zudem bietet sein Politikkonzept der Harmonie eine auch außerhalb des Westens gangbare Alternative zu Politikkonzepten wie pluralistischer Demokratie oder internationalen Aushandelungsprozessen. Es hat also Offensivkraft. Geopolitische Offensiven Chinas sind im Fernen Osten jetzt schon unübersehbar; und das Projekt der „Neuen Seidenstraße“ ist erst recht eine weltpolitische Offensive sondersgleichen, die Wirkungen bis hin zur Spaltung der EU zeitigen kann. Es ist also Zeit, China wirklich ernstzunehmen.


Tag des offenen Denkmals
09.09.2018

14:00-18:00 Uhr heißt der Chinesische Pavillon Sie willkommen.

Halbstündlich werden Führungen angeboten.

Wir bitten um Spenden für den weiteren Aufbau des Pavillons.


Feier zum Chinesischen Mondfest
22.09.2018

Beginn: 18:30 Uhr

Nach dem Frühlingsfest ist das Mondfest, das zweitwichtigste Fest in China.
„Der Mond steigt über dem Pavillon auf und jeder genießt diesen magischen Moment.“

Der Eintritt ist frei.
Wir bitten um Spenden für den weiteren Aufbau des Pavillons.