Unfallprävention für Kinder im persönlichen Wohn- und Schulumfeld/ Weißer Hirsch
14.09.2024
10 Uhr bis 12 Uhr, Eintritt 5 Euro, Anmeldung erforderlich!

Gefahren im Straßenverkehr am Weißen Hirsch und Bühlau erkennen– Leben schützen –AHA Erlebnisse mit der VR Brille

 

Die Fraunhofer IVI Accident Prevention School (FAPS) ist ein Projekt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit von Schülern.

Ziel ist es, Schüler über unfallspezifische Zusammenhänge in ihrem unmittelbaren Schul- und Wohnumfeld am Weißen Hirsch und Bühlau zu informieren. Sie lernen an welchen Stellen am Weißen Hirsch und in Bühlau sich Unfallhotspots für Fußgänger und Radfahrende befinden. Die Informationen zu diesen Unfallhotspots werden zudem mit spezifischen Informationen zum Unfallgeschehen von Fußgängern und Radfahrenden angereichert. So lernen Schüler vor welchen konkreten Gefahren sie sich an den Unfallhotspots in ihrem unmittelbaren Umfeld als Fußgänger oder Radfahrende schützen müssen.

Zum besseren Verständnis der Unfallursachen und zur Steigerung der Motivation sich mit dem Thema Verkehrssicherheit auseinanderzusetzen, können die Schüler die Unfallhergänge im virtuellen Raum mit einer eigens entwickelten Software nachstellen. Zudem unterstützt eine Virtual Reality Brille den Perspektivwechsel zwischen vulnerablen Verkehrsteilnehmern und motorisiertem Verkehr.

WEITERE VERANSTALTUNGEN
Tanz
Öffentlich
Kinder
Sommerfest im Chinesischen Pavillon
09.08.2024
Start 17 Uhr, Eintritt frei
Mehr erfahren
Konzert
Öffentlich
Chor Slavica - Slawische und weltliche Gesänge
11.08.2024
16 Uhr, Eintritt 16 Euro/ ermäßigt 14 Euro
Mehr erfahren